„Die Fledermaus“ von Johann Strauß beim OperettenSommer Kufstein 2019 2. bis 17. August 2019

Vor über zehn Jahren erwachte der OperettenSommer auf der Festung Kufstein zum Leben. Seither ist er aus dem Tiroler Kulturkalender nicht mehr weg zu denken und lockt jährlich tausende Besucherinnen und Besucher nach Kufstein. Die weitgehend wetterfeste Überdachung der südlich vorgelagerten Josefsburg ermöglicht ein Open Air-Erlebnis der Sonderklasse.

In diesem Jahr steht vom 2. bis 17. August mit „Die Fledermaus“ von Johann Strauß ein Klassiker auf dem Spielplan des OperettenSommers und wird mit seinen 130 Mitwirkenden das Publikum mitreißen. 1874 uraufgeführt, gilt Johann Strauss´ Meisterwerk als Höhepunkt der Operettenära. Als zeitlos und unvergesslich gelten die bekannten Melodien dieser bekannten Operette wie „ Glücklich ist, wer vergisst, was doch nicht zu ändern ist“ sowie „Mein Herr Marquis“, sowie viele weitere.

Handlung:
Das Stück spielt in einem Badeort nahe einer großen Stadt. Herr von Eisenstein lässt den Notar Dr. Falke nach einer Ballnacht betrunken und als Fledermaus verkleidet am Morgen durch die Straßen irren, weshalb er seit dieser Nacht Dr. Fledermaus genannt wird. Die Operette erzählt, wie er sich an Eisenstein rächen wird – Die Rache der Fledermaus.
1. Akt
Eisenstein muss wegen Beamtenbeleidigung eine Gefängnisstrafe antreten. Dr. Falke überredet ihn jedoch diese erst im Morgen anzutreten und stattdessen mit ihm zum Fest von Prinz Orlofsky zu gehen. Eisenstein verabschiedet sich von seiner Frau Rosalinde, die aber schon Alfred, ihre Jugendliebe erwartet. Nachdem Eisenstein gegangen und Alfred gekommen ist, trifft Frank, der Gefängnisdirektor, ein und hält Alfred für Eisenstein. Dieser inhaftiert fälschlicherweise Alfred statt Eisenstein. Das Kammermädchen der Eisensteins Adele, gibt vor eine kranke Tanzte besuchen zu wollen, um dem Fest von Prinz Orlofsky beizuwohnen.
2. Akt
Im Gartensalon des Prinzen trifft Eisenstein als „Marquis Renard“ ein, Adele wird als die junge Künstlerin Olga vorgestellt. Eisensteins Verdacht, sie sei sein Kammermädchen, weist sie zurück. Gefängnisdirektor Frank wird als „Chevalier Chagrin“ in die Gesellschaft eingeführt, und selbst die als ungarische Gräfin verkleidete Rosalinde erscheint. Sie entwendet ihrem Gatten Eisenstein (der sich in seine eigene, verkleidete Gattin verliebt) seine Taschenuhr, um ihrem Gemahl später seine Untreue zu beweisen.

3. Akt
Sowohl Frank als auch Frosch, der Gerichtsdiener treten ihren Dienst am nächsten Morgen im nicht ganz nüchternen Zustand an. Adele ist Frank, dem vermeintlichen Chevalier gefolgt und bittet jenen sie für die Bühne ausbilden zu lassen. Auch Eisenstein trifft im Gefängnis ein, um seine Haftstrafe anzutreten. Dort erfährt er jedoch, dass er bereits eine Nacht im Gefängnis verbracht hat. Eisenstein ist wütend als er erfährt, wie es dazu gekommen ist, dass Alfred mit ihm verwechselt wurde. Rosalinde weist ihm jedoch die Uhr vor, die sie ihm in Gestalt der „ungarischen Gräfin“ bei Orlofskys Fest abgenommen hat, woraufhin Eisenstein ganz kleinlaut wird. Schließlich trifft die ganze Festgesellschaft mit Prinz Orlofsky und Dr. Falke ein, welcher erklärt, dass die gesamte Inszenierung die gelungene „Rache der Fledermaus“ Dr. Falkes war. Schließlich gibt man dem Champagner alle Schuld, Rosalinde und Eisenstein versöhnen sich und Eisenstein muss seine Gefängnisstrafe antreten.

Besetzung:
Große Publikumslieblinge sind auch beim OperettenSommer 2019 wieder zu sehen. Neben Gerald Pichowetz, der bereits 2018 im Musical „Anatevka“ in der Rolle des „Tevje“ brillierte, wird ein zweiter großartiger Schauspieler mit ihm die Rolle des Froschs teilen. Mit Volker Heißmann, bekannt als das fränkische Comedy-Duo Heißmann-Rassau in den Paraderollen „Waltraud und Mariechen“, tritt somit ein erfolgreicher Komödiant und Sänger auf die Bühne des OperettenSommers und wird für kurzweilige Momente sorgen. Begleitet wird er von seinem Duo-Partner Martin Rassau, der in der Rolle des Prinzen Orlofsky in Erscheinung treten wird. Rassau ist regelmäßig in bekannten TV Formaten wie „Verstehen Sie Spaß“ zu sehen wie auch als Moderator beim Bayrischen Rundfunk. Erstmals steht der international erfolgreiche Tenor KS Sebastian Reinthaller in der Rolle des Gabriel von Eisenstein für „Die Fledermaus“ auf der OperettenSommer-Bühne. Er blickt auf zahlreiche Engagements wie in Japan, Russland und Amerika zurück und ist ein gefeierter Star in der Wiener Volksoper. Außerdem freuen wir uns wieder auf das großartige Orchester der Staatsoper Timisoara und zahlreiche weitere Stars, die bereits beim OperettenSommer Kufstein zu Gast waren, wie Mehrzad Montazeri (bekannt aus „Gräfin Mariza“ 2012, „Im weißen Rössl“ 2015 sowie „Der Zigeunerbaron“ 2017).

Termine:
Fr 02. August 2019 20:00 Uhr Premiere
Sa 03. August 2019 19:00 Uhr
So 04. August 2019 17.00 Uhr
Fr 09. August 2019 20:00 Uhr
Sa 10. August 2019 19:00 Uhr
So 11. August 2019 17:00 Uhr Bezirksblätter Familientag 30 % Ermäßigung
Do 15. August 2019 17:00 Uhr
Fr 16. August 2019 20:00 Uhr
Sa 17. August 2019 19:00 Uhr

Eintrittspreise:
Bezirksblätter-Familientag 11. August 2019
Kategorie 1 € 101,- Kategorie 1 (€ 71,-)
Kategorie 2 € 81,- Kategorie 3 (€ 57,-)
Kategorie 3 € 71,- Kategorie 3 (€ 50,-)
Kategorie 4 € 61,- Kategorie 4 (€ 43,-)
Kategorie 5 € 51,- Kategorie 5 (€ 36,-)
Kategorie 6 € 31,- Kategorie 6 (€ 22,-)
Inkl. 13% MwSt. zzgl. Vorverkaufsgebühr inkl. 13% MwSt. zzgl. Vorverkaufsgebühr

Tickets
Tickets erhalten Sie am günstigsten über die Homepage www.operettensommer.com
Sie können Ihre Tickets bequem über unseren Webshop kaufen und direkt zu Hause ausdrucken.

Selbstverständlich erhalten Sie ihre Karten auch beim Tourismusverband Kufsteinerland (Tel. +43 (0) 5372 62207), bei der Innsbruck-Information (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. +43 512 535 6) und in allen Ö-Ticket- sowie Raiffeisen-Vorverkaufsstellen.

Vorverkaufsstellen Deutschland:
München Ticket, Tel. +49 (0) 89 54818181, www.muenchenticket.de
Berr-Reisen, Tel. +49 (0) 8062 90670, www.berr-reisen.de

Shuttleservice
Österreich:
Der Busshuttle aus vielen Regionen Tirols fährt am Samstag 17. August 2019.
Buchung bei der Innsbruck Information, Burggraben 3, 6020 Innsbruck, Tel. 0512/ 535 6339 möglich.

Deutschland:
Der OperettenSommer bietet exklusiv am 03., 11. und 17. August 2019 in Kooperation mit Berr Reisen einen Bustransfer zwischen München und Kufstein an. So können Kulturfreunde aus Bayern sicher und bequem zur Aufführung „Die Fledermaus" anreisen. Nähere Informationen erfahren Sie unter der Telefonnummer +49 (0) 8062 90670.

Nähere Informationen zum Stück, der Besetzung, Tickets und der Veranstaltungsstätte finden Sie auf www.operettensommer.com